Ein etwas anderer #genchatDE – Der Rückblick

Das war er nun - am 1. März 2018 fand ein etwas anderer #genchatDE auf twitter statt. Ich hatte in einer Umfrage über meinen @genchatDE Nutzer dazu aufgerufen, über ein Thema abzustimmen. Und nach einigen hin und her und mehrmaligem Führungswechsel gewann das Thema "Tote Punkte". Und zweiundzwanzig abgegebene Stimmen lassen mich hoffen, dass das … Ein etwas anderer #genchatDE – Der Rückblick weiterlesen

Advertisements

GenChatDE mal etwas anderes

Der morgige GenChatDE wird etwas anders ablaufen als sonst. Die Abstimmung auf Twitter war knapp, aber am Ende hatten wir dann doch nach häufigeren Hin und Her und sogar Gleichstand zwischendurch, einen Gewinner. Themenvorschläge für den nächsten #genchatDE am 1.3. um 20 Uhr! — GenchatDE (@GenchatDe) February 20, 2018 Es geht also um "tote Punkte".Damit … GenChatDE mal etwas anderes weiterlesen

Was in 2018 anders wird

Nein, keine Bange - ich fange hier jetzt nicht an, mich in die Menge der Rückblicke und Ausblicke incl. guter Vorsätze einzureihen. Ich habe eine ganz konkrete Sache, für die ich mir für 2018 eine andere Herangehensweise ausgedacht habe. Meine Veranstaltungs- und Reiseplanung! Ihr seht es auf twitter und Instagram, ich bin häufig unterwegs. Und … Was in 2018 anders wird weiterlesen

#genchatDE am 7.12. mit einem Gast-Gastgeber

Ich freue mich sehr, dass Lars Thiele (auf twitter unter @archivbegleiter zu finden) sich bereit erklärt hat, als Gast-Gastgeber für den nächsten #genchatDE am 7.12.2017 um 20 Uhr zur Verfügung zu stehen. Und wenn man schonmal so einen Profi zur Hand hat, geht es auch um eines "seiner" Themen: "Quellen zitieren wie ein Profi"   … #genchatDE am 7.12. mit einem Gast-Gastgeber weiterlesen

Co-Creation zahlt sich aus

Ort: Berlin - TIPI am Kanzleramt Zeit: Freitag, 24. November 2017 - ca. 22.30 Uhr Von der Bühne kamen die magischen Worte " Interessanterweise geht im Bereich der Konzerne ein Mitarbeiterengement und Collaboration Titel an [dramatische Luftholpause] .. Audi, BMW, Bo.."  Und mehr war nicht zu hören, denn an unserem Tisch 57 brach ohrenbetäubender Jubel … Co-Creation zahlt sich aus weiterlesen